Botox Wien – günstige Preise, hervorragende Effekte

Botox WienBotox Wien – Wissenswertes zur Botox Behandlung

Wann kann Botox sinnvoll angewendet werden?

Am Häufigsten finden sich mimische Falten auf der Stirn. Für die Behandlung der Glabella-, Löwen- oder Zornesfalte (so nennt man die Falte zwischen den Augenbrauen) kann eine Kombination aus Botox-Behandlung und Faltenfüllung mit Hyaluronsäure zu einem optimalen Ergebnis führen.

Die Stirnfalten und Krähenfüße, die beim Lachen meist stärker ausgeprägt sind, sprechen ebenfalls meist auf die Behandlung mit Botox gut an.

Aber auch auf der Nase, um den Mund herum oder am Hals finden sich muskulär bedingte Falten, die mit Botox® wirksam behandelt werden können.

Richtig dosiert entspannt Botox® die behandelten Stellen, ohne maskenhaft zu wirken, wie es z.B. nach einem Lifting der Fall sein kann. Die Mimik kann größtenteils beibehalten werden, nur die Falten werden verringert. Besonders deutlich wird diese kleine aber bedeutende Nuancierung an Krähenfüßen: Ist das Gesicht in Bewegung, leben sie auf: Im Ruhezustand hingegen verschwinden sie und die Haut ist glatt.

Bei der Behandlung mit Botox® muß einfühlsam gearbeitet werden, es kommt sehr auf die Geschicklichkeit des behandelnden Arztes an – Dr. Ibrahim greift auf langjährige Erfahrung zurück und ist bekannt für seine hervorragenden, einfühlsamen Ergebnisse.

Eine Kombination mit Hyaluronsäure bringt oftmals ein noch besseres Ergebnis.

Botox Wien – Wie wirkt Botox?

Botulinumtoxin (auch Botulinustoxin oder BTX genannt) ist ein natürliches Protein, das vom Bakterium Clostridium botulinum hergestellt wird. Es blockiert die zu den Muskeln führenden Nerven. Dadurch werden die Muskelaktivität und damit auch die Falten verringert.

Dynamische Falten, die durch Aktivität der Mimikmuskeln entstanden sind, bilden das Haputeinsatzgebiet von Botox®. – Statische Gesichtsfalten, die durch die Schwerkraft entstehen, werden vorwiegend mit Füllstoffen (z.B. Hyaluronsäure) geglättet. )

Seit Jahren werde gute und langanhaltende Erfolge mit den Botulinum-Präparaten Botox® erreicht. Internationale Studien haben sich mit der Langzeitwirkung von Botulinum Toxin beschäftigt und zeigen keinerlei dauerhafte Nebenwirkungen.

Die Behandlung mit Botox®ist einfach in der Anwendung, praktisch schmerzfrei und von kurzer Dauer. Manchmal kann ein leichtes Brennen auftreten. Gelegentlich ist eine zweite Sitzung notwendig, um kleine Detailverbesserungen vorzunehmen.

Botox Wien – Wie lange hält die Wirkung an?

Die Wirkung von Botox®ist nicht sofort sichtbar: Rechnen Sie mit 2 bis 5 Tagen für die ersten Resultate und mit zwei Wochen für das perfekte Ergebnis!

Die Wirkung von Botox® hält ungefähr 4-6 Monate an.

Botox Wien – günstige Preise

50 Einheiten:   300 Euro  

    Das reicht im Normalfall für die obere Gesichtspartie (Stirnfalten, Zornesfalten, Krähenfüsse)
                           
100 Einheiten:  550 Euro  

    Für andere medizinische Indikationen nach Bedarf

Super! Ich möchte mich für einen Termin zur Botox Behandlung anmelden!

 

Weitere Informationen

Botox – neutrale Informationen in der Wikipedia

Schreibe einen Kommentar